Blogs als Frühwarnsystem? Scheinbar olle Kamellen, kräht kein Hahn mehr nach. Das Twitteriki verkündet es als Ablösung umso lauter und macht das Ganze zu einer etwas weniger spannenden GOA-Party:

mspro.png

Kurz vor 23 Uhr am 18.6. wurde wohl “aus Vorfreude” (Dittsche: “man weiss das aber nich jetz ne, ma sagn”) schon mal rein vorsichtshalber Preisalarm für die Online-Kategorie ausgegeben, die erst am 20. Juni vergeben werden sollten / sollen sein / gesollt hätten, u.a. für Fudder.

goa-2007-fudder.png

An der Blogbar unterhält man sich mal wieder prächtig, Grübeln über den Wert dieses Preises aus vielerlei Gründen angesagt …

[via] Ãœber diesen wahrhaft “unintended” purpose vom Misthaufen berichteten schon: Wirres, Sichelputzer, Medienpiraten, Kosmar auf 2.0 äh 23, JAAA-Blog, DWIS, Medienrauschen uvm.

PS: Fudder, dickes “Chapeau” erst mal und rock on!

UPDATE 19.06.: Pressemitteilung geht deshalb früher raus, via politik-digital


5 Kommentare zu “Grimme Online 2007: Award mal ab, oder auch nicht …”  

  1. 1 mic

    Ja eine nett-unterhaltsame Story für den späten Montagabend :-) Bin jetzt ja mal gespannt, wie sich die Verantwortlichen dazu äußern werden.

    Aber sach mal, da ist wohl bei deinen Links zum Thema was schiefgelaufen ;-) wenn man den Sichelputzer klicken will, kommt man zu FelIX …

  2. 2 cbgreenwood

    Ups, einen Link vergessen indeed, ergänzt, Danke!

  3. 3 cbgreenwood

    OK, ca. 1:30h, Spass vorbei, war doch nur ein Test, oder? Es bleibt ja so S P A N N E N D!

  4. 4 Froschkönigin

    Hahaha, großartiges Wortspiel im Titel!

  1. 1 Die Welt ist Scheisse - Aber ohne Geruch » Blog Archiv » Grimme Preisträger schon bekannt? [Update]





cbgreenwood und der synapsenbingo brohtuju bei famosem WordPress  and K2 | RSS Entries & Comments | Impressum | Kontakt

WordPress Blogmap Creative Commons License